Iris Heess — Kinesiologie und Matrix Quantum Energie

Stress Indicator Point System  —  Meridian-Energie-Zustand

Das Stress Indicator Point System (SIPS) (↪zur Methode) wurde in den neunziger Jahren von Ian Stubbings entwickelt. Er war auf der Suche nach einer Methode, um blockierte oder geschwächte Muskeln wieder in das natürliche Gleichgewicht (Homöostase des Meridian-Energie-Zustand) zu bringen. Er erkannte, dass spezielle Akupunktur-Punkte, die sogenannten «Stress-Indikator-Punkte», zur Anregung genutzt werden können. Er entwickelte ein massgeschneidertes System, mit dessen Hilfe Stressmenge und Stressart auf verschiedenen Ebenen (z.B. Sehnen, Knorpel, Blut und Lymphsystem, aber auch emotional und mental) angezeigt und neutralisiert werden können.

  • Robert Becker hat festgestellt, dass der menschliche Körper elektrische Ströme leitet;
  • dies kann an folgenden Punkten getestet werden:
  • entlang der Akupunkturmeridiane,
  • entlang der Nervenwege in perineuralen Zellen,
  • während der Wundheilung,
  • bei der Knochenregeneration,
  • die Gehirnströme.

Die im menschlichen Körper erzeugte Elektrizität erzeugt die EMG-Felder unserer Aura. Unsere Aura besteht aus sieben Schichten mit sieben Frequenzen. Wenn es dem Menschen gut geht, sind diese Felder selbstregulierend. Bei einem Ungleichgewicht wird die zusätzlich benötigte Energie aus den Meridianen und Chakren abgezogen, sie fühlen sich schlaff und abgespannt.

Meine Methoden gehören zur Erfahrungsmedizin. Die Wirkung ist nicht wissenschaftlich erwiesen im Sinne der Schulmedizin mit randomisierten, placebokontrollierten Doppelblindstudien.


Kinesiologie und Matrix Quantum Energie in Worms, Alzey, Oppenheim, Mainz, Tel: 0157-390 480 05